Jedes Jahr bieten der KenVO von Januar bis November ein spezielles Training für wettkampforientierte Kendoka an. Die Trainingseinheiten bauen auf einander auf und sind angelegt, um sich gezielt auf die Deutschen Meisterschaften vorzubereiten.

Der KenVO-Kader
Der KenVO-Kader ist der Kreis von Kendoka aus dem die Mannschaft, welche den Kendo Verband Ost auf der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft vertreten soll, ausgewählt wird.

Teilnahmebedingungen für den KenVO-Kader:

  • persönliche Anmeldung zur Teilnahme am KenVO-Kader für die laufende Saison bis zum gesetzten Stichtag.
  • Grunderfahrung im Rüstungstraining und Spaß am Kendo
  • regelmäßige Teilnahme am Kadertraining
  • Berechtigung zur Teilnahme an den Wettkampfveranstaltungen des DKenB
  • Stichtag für die aktuelle Saison ist der 10.02.2017!

    Die Teilnahme am KenVO-Kader ist auch für Jugendliche möglich!

Natürlich besteht auch die Möglichkeit die Trainingseinheiten ungezwungen zu nutzen, ohne sich zum KenVO-Kader zu melden. In diesem Fall gelten die folgenden Bedingungen:

  • persönliche Anmeldung zum entsprechenden Kadertraining
  • Es ist ein Unkostenbeitrag von 5€ zu zahlen (Dies gilt nicht für Kendoka, welche dem Verein angehören, der das Kadertraining ausrichtet)

Offenes Jigeiko
Das Jigeiko der Nachmittagstrainingseinheit (i.d.R. ab 13:00) ist für alle Interessierten Kendoka offen und alle sind herzlich dazu eingeladen teilzunehmen (kein Unkostenbeitrag!).

Anmeldung und Fragen zum Kadertraining:
Jasmin Rodig
E-Mail: kader@kenvo.de
Telefonisch: 0152 / 26059841

Ausrichtung von Kadertrainings:
Es werden immer Interessenten zur Ausrichtung von KenVO-Kadertrainings gesucht. Wenn ihr Interesse habt ein Kadertraining in eurem Verein zu Gast zu haben, wendet euch bitte an Mario Brandt (vorsitzender@kenvo.de) oder an Jasmin Rodig (kader@kenvo.de).
Eine Kostenübernahme von Seiten des KenVO ist leider nicht möglich.